Suche
  • Admin

Kommunalwahl 2021: Luigi Brillante führt EuropaListeFrankfurt an


Presseerklärung


Kommunalwahl 2021: Luigi Brillante führt EuropaListeFrankfurt an - Ausschließlich Frauen auf den Plätzen 2 bis 6


Die EuropaListe für Frankfurt (ELF) hat ihre Kandidat*innen für die Kommunalwahl am 14.3.2021 bekannt gegeben. Luigi Brillante, der die ELF seit 2001 im Stadtparlament Frankfurt vertritt, wird erneut Spitzenkandidat sein. Der Politologe, der als Geschäftsführer einer Rentenberatung tätig ist, setzt sich seit 20 Jahren vor allem für die Themen Integration und Bildung ein.


„Die EuropaListe ist überparteilich und unabhängig. Gemeinsam wollen wir uns einsetzen für bessere Integration von Geflüchteten und Asylbewerbern, bezahlbaren Wohnraum, Bildungs-gerechtigkeit und Chancengleichheit für alle Kinder sowie für die Umverteilung des öffentlichen Raums weg von der autogerechten Stadt hin zu einer Fußgänger- und Radfahrerfreundlichen Kommune“, fasst Brillante zusammen.


Auf Platz zwei folgt Belainesh Yohannes. Die gebürtige Eritreerin lebt 40 Jahren in Deutschland. „Ich werde mich für behindertengerechten ÖPNV und für die interkulturelle Seniorenarbeit in Frankfurt einsetzen. Ändern muss sich auch, dass in Frankfurter Heimen alte Menschen mit Sprachbarrieren allein gelassen werden“, betont die pharmazeutisch-technische Assistentin.


Georgia Kouratos, die in Frankfurt-Riederwald geboren ist und dort heute noch lebt, kandidiert auf Platz 3. Sie will sich für bezahlbaren Wohnraum und für bessere Nahversorgung in den Stadt-teilen stark machen: „Vor allem für die Senioren ist eine wohnortnahe Versorgung wichtig, nicht nur wegen ihrer eingeschränkten Mobilität, sondern weil Läden auch Begegnungsstätten sind“.


Ähnlich sieht das die Lehrerin Heike Striefler, die für die Europaliste auf Platz 5 nominiert ist: „Damit unsere Stadtteile nicht veröden, muss es fußläufig alles geben, was der Mensch zum Leben braucht“. Wichtig ist ihr auch, dass alle Bürger*innen am kulturellen Leben teilhaben können, unabhängig von Herkunft und Geldbeutel.


Carmela Castagna-Veneziano, die in der aktuellen Wahlperiode als ehrenamtliche Stadträtin aktiv ist, tritt ebenfalls wieder an und wurde für Platz 4 nominiert: „Es zeigt sich in der aktuellen Pandemie, dass die Digitalisierung in den Schulen längst nicht ausreichend ist, damit alle Kinder auch ohne Präsenzunterricht Lernerfolge erzielen können.“


Auf Platz 6 kandidiert die gebürtige Iranerin Sofia Mehrabian, die seit 1989 in Deutschland lebt. Sie wünscht sich mehr Raum und mehr Aktivitäten für multikulturelle Zusammenkünfte.


„Das Stadtparlament soll die Vielfalt und Internationalität der Frankfurter Bürger*innen abbilden. Mit unserer Liste tragen wir dazu erheblich bei“, so Brillante abschließend.


Luigi Brillante

Bethmannstraße 3

60311 Frankfurt

Mobil: 0172 77 95 958

brillante.luigi@web.de

https://europaliste.wordpress.com/

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lebensqualität im öffentlichen Raum statt Eventisierung

Presseerklärung - Frankfurt, den 15.1.2021 Luigi Brillante: Lebensqualität im öffentlichen Raum statt Eventisierung - Frankfurt muss eine Stadt für Flaneure werden „Der Frankfurt-Plan des Oberbürgerm